Testeintrag mit Blogsy (App ist grandios durchgefallen) [Update2]

Nun habe ich mir mal Blogsy für das Ipad besorgt und will doch gleich mal testen, wie es sich nun so bloggt. Leider fehlen in der Tat ein paar Sachen und irgendwie steigt es auch ab und an aus. Sehr ärgerlich, denn sofern der Text nicht gesichert ist, ist alles weg. Ich trauere gerade irgendwie den 2,39 EUR nach. Ich glaub Wordpress hätts auch getan.

Einiges ist zwar komfortabel (wie zum Beispiel Formatierung) und man hat auch Zugriff auf die Dienste Flickr, Picasa, Youtube und Google Bildersuche, aber irgendwie fehlt die Möglichkeit Bilder und Videos direkt vom Ipad hochzuladen. Die Wordpress App kann das. Vielleicht hab ich die Funktion aber auch einfach nur noch nicht gefunden. Ich werde es mal weiter auschecken.

[Update]

Das mit den Bilder und Videos geht in der Tat nur über oben angesprochene Dienste. Ziemlich enttäuschend. Auch lassen sich Drafts nicht laden. Auch sehr hohl. Links lassen sich quasi auch nur per Quellcode einfügen und nicht komfortabel per Button. Ich hoffe auf künftige Verbesserungen per Update.

20110524-042956.jpg

Mängelliste:

  • Verlinkungen, Links müssen in HTML geschrieben werden, markieren und einfügen geht nicht.
  • Bilder können nicht aus dem iOS-Archiv sondern nur aus sozialen Netzen wie Flickr o.ä. eingefügt werden - ein Unding!
  • Videos auch nur über Youtube, nicht vom Gerät selbst
  • Die App läuft instabil, stürzt ab, alles Geschriebene ist dann futsch</li>
  • Drafts können nicht mehr bearbeitet werden - unglaublich.
  • ...

[Update]

Im Moment bin ich dabei dem Entwickler zu helfen, die Probleme zu beseitigen. Also der Support ist wirklich gut, das muss an der Stelle mal erwähnt werden.

[Update2]

Mit dem neuen Update 2.0 kann man nun auch Bilder vom iOS Device direkt hochladen. Außerdem funktionieren Drafts nun auch. Das hätten sie auch vorher, nur lag es an den // im Blognamen.