Neues vom Duke die 148e

Es ist fast nicht möglich, aber die Jungs von Winfuture ((also zumindest ein junger Mann von Winfuture)) haben den legendären Duke Nukem Superstar angespielt. In einer Demo-Version die ca. 10 - 15 Minuten lang dauert. Diese Demo kommt vorab auch in den Handel, damit man nicht die Katze im Sack kauft, quasi.

Aber ist das nicht der Hammer? Nach so vielen Versuchen, Engine-Wechseln, Abbrüchen und Neuankündigungen kommt nun tatsächlich der Duke auf den Bildschirm - zu Hause. Und er kommt nicht nur auf PC-Bildschirme wie man meinen könnten, sondern wird auch auf der Playstation 3 oder der xBox 360 metzeln. Wobei wir gleich mal bei einem dieser Klischees wären, denn nicht der beste Schütze gewinnt, sondern jener mit der klügten Taktik.

Die Quelle hat also bereits gezockt und beschreibt einen typischen Level sowie andere Feinheiten des Spiels, so den Mehrspielermodus oder Gearbox Aufgabe in diesen irren Wirrungen seit der Ankündigung 1997 und der letztendlichen Veröffentlichung durch selbige.

Wir dürfen gespannt sein.

Winfuture hat ein Interview mit Gearbox-Chef Randy Pitchford geführt, leider aber kann man dieses video nicht embedden, hier aber ist der Link.

Artikelbild: (C) Gearbox

Danke an Ency.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de