Die iOS Versionen seiner iWork Suite, Pages, Numbers und Keynote hat Apple auf die Version 1.4 erhöht. Gleichzeitig werden die Apps damit auf dem IPhone und IPod touch lauffähig. Die neue Version bringt außerdem einen neuen Dokumentmanager mit, welcher das Sortieren und Verwalten von Dokumenten in Ordnern vereinfachen soll. Mit der Funktion "Smart Zoom" wird auf der IPhone Version der Bildschirmausschnitt automatisch vergrößert.

Jedes der 3 iWork Apps kostet ca. 8 Euro. Besitzer der IPad Veriante erhalten das Update gratis. iWork benötigt ein iPhone 3GS, iPhone 4, einen iPod touch der dritten oder vierten Generation oder ein iPad der ersten oder zweiten iPad-Generation. Mindestsystemvoraussetzung ist iOS 4.2.8.

Quelle: heise.de