Mit der App i3D wird mittels der Frontkamera eines iPhone 4, iPod touch der vierten Generation oder des iPad 2 ein räumlicher 3D Effekt dargestellt. Die App erfasst die Positionsänderungen des Kopfes und verändert so die Ansicht des 3D Objektes. Schaut man zum Beispiel nach rechts, so sieht man auch das Objekt von Rechts. Hierdurch wird ein dreidimensionaler Raumeindruck erzeugt. Thafaker.de berichtete bereits hier darüber.

i3D entstand als Forschungsprojekt für "Head-Coupled Perspective" auf Mobilgeräten an der Universität Joseph Fourier in Grenoble. Die App ist kostenlos, für iPhone als auch iPad gedacht und setzt iOS 4.1 voraus.

[youtube bBQQEcfkHoE 580 430]

Quelle: heise.de

Ich hab es mal mit einem IPhone 4 und einem IPad 2 getestet. Funktioniert gut.