Was sind eigentlich Delta RPM?

Jeder der in jüngerer Vergangenheit ((so in den letzten 4 Jahren)) an einer Linux-Distribution auf RPM ((Suse, RedHat, Fedora (Core), CentOS, Mandrake...)) basierend gearbeitet hat, wird bei Update-Prozessen mit Delta-RPMs in Berührung gekommen sein.

Aber was zur Hölle sind diese Delta RPM?

Delta-RPM-Pakete enthalten die Unterschiede zwischen einer alten und einer neuen Version eines RPM-Pakets. Wenn Sie ein Delta-RPM auf ein altes RPM anwenden, ergibt dies einen vollständig neuen RPM. Es ist nicht erforderlich, dass eine Kopie des alten RPM vorhanden ist, da ein Delta-RPM auch mit einem installierten RPM arbeiten kann. Die Delta-RPM-Pakete sind sogar kleiner als Patch-RPMs, was beim Übertragen von Update-Paketen über das Internet von Vorteil ist. Der Nachteil ist, dass Update-Vorgänge mit Delta-RPMs erheblich mehr CPU-Zyklen beanspruchen als normale oder Patch-RPMs.

So, dann hätten wir also auch dieses Mysterium enttarnt und können wieder ganz gepflegt unserer Arbeit nachgehen.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de