Jailbreak-Hack: Display-Mirroring mit der ersten iPad-Generation (mit Anleitung)

iPad Jailbreak Da es sich nicht um eine Software handelt die extra installiert werden muss, sondern nur um die Änderung einer .plist-Datei ((.plist-Dateien muss man häufig mal ändern, damals bereits beim 64-Bit-Modus von Snow Leopard)), will ich jetzt auch mal eben über die Möglichkeit berichten, dass man das exklusiv mit und nur für das iPad 2 beworbene und eingeführte Display-Mirroring auch auf einem iPad Classic (ich nenne es jetzt einfach mal so) benutzen kann. Dieser Präsentationsmodus über den ‘Digital AV Adapter’, bei dem Spiele, Anwendungen und der komplette Homescreen übertragen werden, war bislang ausschließlich und wie oben schon erwähnt, exklusiv dem iPad 2 vorbehalten.

Das iPhone-Blog hat den Hack durchgeführt und per Video dokumentiert, für die nur 256MB Speicher des iPad Classic funktioniert das ganze wohl sehr zufriedenstellend und ist laut Video einer der wenigen Gründe für einen Jailbreak.

Wie man ein iPad jailbreaken kann, haben wir hier ausführlich und schön bebildert beschrieben, übrigens.

Anleitung

Die kurze Anleitung, auf Nature’s Eye Studios dokumentiert, könnte nicht einfacher ausfallen. In der Datei K48AP.plist, die in system/library/coreservices/springboard.app/ liegt, fügt man einen neuen Eintrag (“display-mirroring” boolean YES) hinzu und startet das Gerät neu. Wer zum Bearbeiten der Datei kein Xcode installiert hat, kann beispielsweise PlistEdit Pro verwenden oder sich mit einem ganz normalen Texteditor behelfen.
Jailbreak-Hack: Display-Mirroring mit der ersten iPad-Generation (mit Anleitung)
Share this

Subscribe to thafaker | TBDTTT

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de