iPhone Unlock via IMEI

Laut diverser Meldungen auf einschlägigen Internetseiten gibt es seit neuestem die Möglichkeit, das eigene iPhone, wenn es mit einem Simlock versehen und an einen bestimmten Telefon-Anbieter gebunden ist, dauerhaft zu entsperren, auch vor dem Ende einer 24-monatigen Vertragslaufzeit oder Ähnlichem.

iTunes überprüft im Zuge einer Firmware-Installation bzw. iPhone-Aktivierung, ob das jeweilige Device mit einem Simlock versehen werden soll oder nicht. Hierzu gleicht iTunes die IMEI des iPhones mit Apples Datenbanken ab (daher ist auch eine sogenannten “Hacktivation” im Zuge eines ultrasn0w-Unlocks notwendig). Die International Mobile Station Equipment Identity (IMEI) ist eine eindeutige 15-stellige Seriennummer, anhand derer jedes GSM- oder UMTS-Endgerät eindeutig identifiziert werden kann. Möchte ein Mobilfunkprovider ein iPhone entsperren lassen, sei es nun weil sich der Kunde von seinem Vertrag frei kauft oder weil das Gerät weit älter als 24 Monate ist, geschieht dies über diese Datenbank.

Eigentlich ist es nicht möglich diesen Weg zu umgehen und das iPhone durch eine dritte Person entsperren zu lassen, allerdings gibt es neben vielen als unseriös erkannten Anbietern auch seriöse, soweit man sie so nennen sollte.

Nichtsdestotrotz scheint dieser IMEI-Unlock also bis dato zu funktionieren. Ein, laut ModMyi, seriöses Unternehmen mit Namen Negri Electronics bietet diesen IMEI-Unlock für 174,50 US-Dollar, umgerechnet 120 Euro, an.

Es bleibt spannend...

Artikelfoto: (C) Apple.com FAQ Screenshot

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de