Ubuntu: Keine Extrawurst für Netbooks mehr

In Version 11.04 von Ubuntu wird es nur noch eine Variante geben, die für Desktops, Notebooks und Netbooks gleichermaßen geeignet ist. Die neue Oberfläche von Ubuntu mit Unity macht separate Ausgaben unnötig.

Ubuntu 11.04Diese Ankündigung machte Gerry Karr im Blog von Canonical, dem Unternehmen hinter Ubuntu. Demnach haben die Bemühungen um eine verbesserte Oberfläche dazu geführt, dass die Oberfläche nun auf jedem Rechner gleich gut funktioniert, unabhängig vom Formfaktor des Rechners. Die zugrundeliegende Technologie arbeitet laut Karr auf zahlreichen Architekturen, was diejenigen einschließt, die meist in Desktops, Notebooks und Netbooks zu finden sind. Es wird künftig also nur noch ein Ubuntu für alle diese Systeme geben. [Pro-Linux]

Ubuntu: Keine Extrawurst für Netbooks mehr
Share this

Subscribe to thafaker | TBDTTT

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de