Cydia 1.1

Es gab mal eine Zeit, es ist gar nicht so lange her, da gab es zwei alternative Apps um auf jailbroken i-Devices Drittsoftware aus Apt-Repositories zu installieren: Cydia und Rock.

Dann aber kaufte Cydia unter der Begründung, Rock wäre unsicher und würde das Phone gefährden, einfach die "Rock Your iPhone" App auf und integrierte sie in Cydia selbst.

Viele Leuten sagen bis heute, Rock wäre die schnellere, schönere, schlankere und coolere App gewesen und behaupten, Cydia habe Rock einfach nur zur Marktbereinigung weg gekauft.

Nun kommt Cydia mit einem lang überfälligen Update vorbei und viele hofften, es habe die Tugenden in Sachen Geschwindigkeit und Handling von Rock übernommen, aber seht selbst:

  • Schnellerer Betrieb: Obwohl die App mit zehntausenden Datensätzen arbeitet und diese laufend indiziert, ist es noch einmal gelungen, die App schlanker zu programmieren und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Laut saurik gibt es keine andere App, die mit derartig großen Datenengen direkt am iPhone in Echtzeit umgehen kann. Diesmal liegt der Geschwindigkeitsschub an Verbesserungen am Cystore.
  • Weniger Arbeitsspeicher-Auslastung: Ein zweiter Effekt des verbesserten Cystore. Trotzdem sei hier angemerkt, dass ältere Geräte wie das iPhone im Endeffekt um ca. eine Zehnerpotenz weniger Arbeitsspeicher besitzen, und die Verbesserung hier kaum spürbar sein wird.
  • Verbesserte Suche: Im Gegensatz zum AppStore nimmt Cydia alle Berechnungen direkt am iPhone, und nicht an einem entfernten Server, vor. Die dadurch etwas langsamere Suche wurde dennoch weiter optimiert. Von Server-basiertem Rechnen nimmt saurik aufgrund der mitunter illegalen Inhalte Abstand.
  • Fehlermeldungen werden etwas sparsamer ausgegeben. Ist z.B. eine Quelle offline oder fehlerhaft, kommt statt mehreren Fehlermeldungen nur noch ein Hinweis darauf.
  • Angaben zur Kompatibilität sind in Cydia vorgesehen, müssen aber noch von den Entwicklern für die einzelnen Pakete angegeben werden.

Was geht nicht?

  • Multitasking ist derzeit nicht möglich. Das Problem liegt in den verschiedenen App-Berechtigungen: Cydia läuft mit Root-Rechten, SpringBoard (die HomeScreen-App) dagegen nur mit “mobile” Rechten.
  • Auch für die Verwendung von Mobile Substrate, während Cydia läuft, gibt es noch Probleme mit Berechtigungen. Mobile Substrate ermöglicht Veränderungen an HomeScreen und Apps (z.B. Winterboard, SBSettings, libstatusbar, 5IconDock etc.). Dafür wurden die wichtigsten dieser Apps (Activator, libstatusbar, SimulatedKeyEvents, Winterboard) so modifiziert, dass sie von Cydia aus verwendet werden können, bis die Berechtigungsprobleme gelöst sind.
  • Automatische Backups sind zwar angedacht, scheitern jedoch bislang leider an Datenschutz und Datensicherheit. Auch die Menge der Cydia-Benutzer macht eine Auto-Backup-Funktion zu einem schwierigen Unterfangen.
  • Paket-Bewertungen wurden getestet, das Potential für Missbrauch ist aber – wie auch im AppStore – sehr groß. Saurik will daher auf Bewertungen verzichten, bis ein komplett neues Konzept erarbeitet ist.

(via)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de