Neue Macbook Pro Modelle

Apple hat seine Macbook Pro Produktreihe aktualisiert, diesmal gibt es viele neue Innerein.

Erstmals ist das 15″-Modell standardmäßig mit Quad-Core Core i7 Prozessor ausgestattet. Bei den 13″-Modellen kann man zwischen Intel Core i5 und Core i7 Dual-Core Prozessoren wählen. Durch das Turbo Boost 2.0 Feature wird die Taktrate des Prozessors je nach Auslastung auf bis zu 3,4 GHz erhöht.

  • 13″ MBP: 2,3 GHz Core i5 Dual-Core – 3 MB L3 Cache - 1.149,- Euro
  • 13″ MBP: 2,7 GHz Core i7 Dual-Core – 4 MB L3 Cache - 1.449,- Euro
  • 15″ MBP: 2,0 GHz Core i7 Quad-Core – 6 MB L3 Cache – 1.749,- Euro
  • 15″ MBP: 2,2 GHz Core i7 Quad-Core – 6 MB L3 Cache – 2.149,- Euro
  • 15″ MBP: 2,3 GHz Core i7 Quad-Core – 8 MB L3 Cache - 2.398,99 Euro
  • 17″ MBP: 2,2 GHz Core i7 Quad-Core – 6 MB L3 Cache – 2.499,- Euro
  • 17″ MBP: 2,3 GHz Core i7 Quad-Core – 8 MB L3 Cache – 2.749,- Euro

Dazu gibt es natürlich auch viel neue Grafik, denn, Grafik ist des Computers Schönsein - die Grafik besteht nur noch aus AMD (ehemals ATI) mit bis zu 1GB Speicher und GDDR5; es wird kein nVidia verbaut.

Die 15″ und 17″ Modelle verfügen zusätzlich über Intels Onboard HD Graphics 3000 mit 384 DDR3 SDRAM.

  • 13″ MBP: Intel HD Graphics 3000 mit 384 DDR3 SDRAM
  • 15″ MBP: AMD Radeon HD 6490M 256 MB GDDR5 (2,0 GHz Core i7 Konfiguration)
  • 15″ MBP: AMD Radeon HD 6750M 1GB GDDR5 (2,2 und 2,3 Ghz Konfiguration)
  • 17″ MBP: AMD Radeon HD 6750M 1GB GDDR5

Mit diesen neuen Geräten wird erstmals auch die (mit Intel entwickelte) Thunderbolt-Schnittstelle eingebaut. Diese ist für eine sehr schnelle (aktuell 10Gbps, generell 100Gbps) kabelgebundene Datenübertragung zwischen Peripheriegeräten vorgesehen. Man kann damit auch Bildsignale übertragen, Thunderbolt ist also auch externer Monitoranschluss und hat deshalb passend einen MiniDisplayPort.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de