Google vs. Microsoft

Haha, wie niedlich. Erst wirft Google Microsoft vor, es schummle bei seiner Suchmaschine Bing! um seine Suchergebnisse zu verbessern. Herausgefunden hat Google dies mit einer Falle in welche Microsoft hinein getappt sei. Nun aber setzt Microsoft zur Gegenwehr an und behauptet, Google beginge Klickbetrug und würde sich neue Funktionen bei Bing! ab schauen. Ist das nicht niedlich? Der ehemalige Software-Gigant und Monopolist Microsoft, bei dem es bis auf Windows Sieben und die Office-Produkte nicht besonders gut läuft, streitet sich mit dem neuen Netz-Monopolisten, welcher im Mobilfunksektor zwar Fuß gefasst hat, gegen das iPhone aber nach wie vor (und nur aufgrund der Vielzahl von Geräten mit Android) nicht an kommt und scheinbar auch gewisse Trends wie Lokalisierungs-Eincheck-Funktionen verpasst hat (seit gestern kann man sich mit Google Latitude aber auch an Orten einchecken).

Wahrscheinlich muss das aber so sein, könnte man es mit dem Säbelrasseln und ständigem Gestreite der ehemaligen zwei Supermächte USA und Sowjetunion vergleichen. Aber einer gewissen Größe gehört das wohl zum Handwerk.

Bleibt spannend ob Microsoft in all den Bereichen, in welchen sie die Trends verpasst haben, Fuß fassen kann und Ballmer endlich raus schmeißen um den Ruf der Firma nicht noch weiter zu versauen oder unendlich viel Geld zu verbraten. Und auf der anderen Seite bleibt abzuwarten, ob Google irgendwann wieder freundlich wird nach dem sie ja in den letzten drei Jahren erheblich an Credibility eingebüßt haben durch ihre Sammelwut und Art und Weise, wie sie Dinge tun.

Apple streitet sich nicht, aber auch die gehen meiner Meinung nach in eine falsche Richtung. Aber dies zu beschreiben würde mein Prokrastinationsvorhaben ((Aufschieben)) gegenüber meiner Hausarbeit und Klausurvorbereitung doch erheblich überschreiten. Deshalb lasse ich das jetzt einfach mal so stehen und werde lernen popernen...

Artikelbild: blog.namics.com

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de