David Carradine

Haha, das ist ja unglaublich!

Der bereits 2009 gestorbene David Carradine, allen bekannt durch seine Rolle des Oberfreaks in Kill Bill ((na? Richtig, Bill)) oder gar des Kung Fu - Im Zeichen des Drachen Kung Fus, ist in Thailand bei den Dreharbeiten zu seinem (durch seinen Tod wohl) letzten Film verschieden. Und zwar starb er während eines autoerotischen Erstickungsspiels, das wohl irgendwie schief lief :-)

[...] Am 4. Juni 2009 wurde David Carradine tot in einem Hotelzimmer in Bangkok aufgefunden.[3] Wie in einem am 3. Juli 2009 von der Associated Press veröffentlichten Artikel beschrieben, gehen Experten bei seinem Tod von einem Unfall während eines autoerotischen Erstickungsspiels aus. Nach Angaben seines Managers hielt sich Carradine zu Dreharbeiten für den Film Stretch des französischen Regisseurs Charles de Meaux in Thailand auf. [Wikipedia]

Artikelfoto: (C) lukeford.net

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de