Als alter Musikfred muss ich natürlich auch auf diesen -durch die Netzwelt- überaus weitreichend kommentierten Artikel hinweisen. Da hat nämlich jemand eine Bravo aus den Anfängen der leer-Kassetten-Zeit, Anfang der 70er, ausgebraben und einen interessanten Artikel eingescannt. Aber lest am Besten selbst, das ist wirklich absolut unglaublich und so wahr, also so übertragbar auf die heutige Zeit, dass es schon geradezu grotesk anmutet! >> Sind Leer-Cassetten der Tod der Schallplatte?