Die Porno-Klagewelle rollt

OH OH, schaltet eure Torrent-Clients ab :-) US-Anwälte haben im Auftrag von Pornofirmen damit begonnen, gegen Verbreiter unautorisierter Kopien Klagen einzureichen. Die Klagewelle kommt spät, aber gewaltig: Ein einziger Anwalt schaffte es, in 14 Tagen so viele Klagen auf den Weg zu bringen wie die US-Musikbranche in fünf Jahren. [SpOn]

Interessant auch der letzte Absatz im Artikel: [...] Mindestens drei der Klienten von ACC sind seit Jahren auch in Deutschland abmahnend aktiv, vertreten von hiesigen Kanzleien - denn auch hier gibt es solche Spezialisten längst. Bisher scheint sich deren Aktivität auf Abmahnungen beschränkt zu haben, verlässliche Zahlen sind nicht bekannt. Rund ein Dutzend Anwaltskanzleien verschicken Abmahnungen im Auftrag von rund zwei Dutzend Filmproduktionsfirmen, die Kosten für die Abgemahnten bewegen sich irgendwo zwischen 600 und 1500 Euro. [SpOn]

Artikelbild: The Naughty American