Apple wants to talk: and the world holds his breath

Tja, da gabs ja nun Gestern diesen ominösen iTunes-Hinweis auf der Apple.de Website: "Morgen ist ein ganz normaler Tag. Den Du nie vergessen wirst" Und natürlich hielt die Welt den Atem an und wartete, was da kommen möge.

Spekuliert wurde in die verschiedensten Richtungen, beispielsweise über Cloud-Streaming und iOS 4.2 oder in Verbindung mit dem Apple TV. Aber Pustekuchen, es kam ganz anders: Es sind die Beatles, die Beatles gibt es nun im iTunes Store. Doch man muss mal wieder eingestehen, das es eine geniale Marketingstrategie ist. Einen Tag vorher die Meldung auf der Apple Homepage, dass eine großartige Ankündigung von iTunes gemacht wird. Und dann kommen die Beatles. Wow.

Steve Jobs got you. Den TV-Spot und die besten Auftritte könnt ihr euch auch anschauen. So richtig vom Hocker gerissen hat das sicher keinen, aber es zeigt mal wieder, was für eine Aufruhr ein Unternehmen wie Apple erzeugen kann, praktisch auf Knopfdruck.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de