Mandelbrot

Jeder, der mal irgendwie mit Informatik zu tun hatte, kennt die berühmten Fraktale, Mandelbrot-Fraktale. Sie zeichnen sich durch amöbenhaftes Aussehen und eventuell auch bunte Farben aus :-) Nun ist der große Mathematiker aus dem Bereich der Fraktalen Geometrie am 14.10. verstorben. Er war emeritierter Sterling Professor an der Yale University und wissenschaftlicher Mitarbeiter sowohl an IBMs Thomas J. Watson Research Center als auch am Pacific Northwest National Laboratory. Mandelbrot lebte bis zu seinem Tode in den Vereinigten Staaten. Er leistete wegweisende Arbeiten zur Fraktalen Geometrie und Chaosforschung. Seine populärste Entdeckung ist die fraktale Mandelbrot-Menge.

Bildquelle: Created by Wolfgang Beyer with a self written program.