Patente deuten auf neues iPad

Die Betreiber von 'Patently Apple' wurden auf neue Design-Patente des Unternehmens aus Cupertino aufmerksam. Daraus gehen weitere Hinweise auf die möglicherweise geplanten Neuerungen des iPad 2 hervor.

Zu den geplanten Verbesserungen gehört unter anderem die Integration einer Kamera, mit der letztlich auch die Nutzung von Facetime auf dem Tablet-PC von Apple möglich sein könnte. Wie auf der Konzeptzeichnung zu sehen ist, soll zudem ein seitlicher 30-Pin-Anschluss integriert werden.Die vermutlich markanteste Änderung dürfte jedoch der "intelligente Rahmen" sein. Auf diese Weise könnte Apple die Funktionalität des Tablet-PCs deutlich erweitern, heißt es in dem Bericht.


Beschrieben werden in dem Patentantrag von Februar dieses Jahres beispielsweise dedizierte Steuerungs- und Eingabemechanismen, welche der berührungsempfindliche Rahmen übernehmen soll. Apple selbst hat bisher nicht auf diese Berichte reagiert oder eine offizielle Stellungnahme abgegeben. Mit dem Verkaufsstart des iPad 2 wird im ersten Quartal des kommenden Jahres gerechnet. [WINFUTURE]