Apple gewährt iPhone-Garantie europaweit

Endlich ist es amtlich. Apple gewährt im Zuge der in der EU geltenden Gesetze jedem in einem Mitgliedsstaat (inklusive Island, Liechtenstein und Norwegen) gekauften Gerät auch Garantie. Das heißt, wenn man sein ungelocktes iPhone in Italien oder England gekauft hat, kann man es dennoch in Deutschland oder einem anderen Mitgliedsstaat zur Garantie einreichen. Es ist nicht mehr, wie bisher, an das Land gebunden, in dem es gekauft worden ist. Dies stellt natürlich eine erhebliche Erleichterung dar.

Das FSCKLOG berichtet: Für ein in der Europäischen Union (inklusive Island, Liechtenstein und Norwegen) erworbenes iPhone gilt Apples einjährige Hardware-Garantie auch in jedem anderen Land der EU bzw. EEA - diese Änderung gab die Europäische Kommission heute in einer Pressemeldung bekannt. Zwar repariert oder ersetzt Apple im Garantiefall schon seit Monaten ein z.B. in Großbritannien gekauftes freies iPhone 4 auch in Deutschland, offiziell bestätigt wurde diese Praxis bislang jedoch nicht. Zuvor konnte die iPhone-Garantie nur im Land des Kaufes wahrgenommen werden

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de