I Will Survive

Wie geil ist das den? Zumindest so geil, um darüber zu schreiben. Man stelle sich bitte einmal vor, der 90jährige Adam Kohn, der einzige Überlebende seiner Familie in Ausschwitz, tanzt 70 Jahre nach dem Holocaust mit dem V-Zeichen, vor den Öfen in denen Leichen verbrannt wurden, zu Gloria Gaynors "I will survive". Das ist so, als schlüge man den Teufel direkt in dessen Hölle, nachträglich in seine hässliche Fratze.

Das Video zeigt für mich, wie man sinnfreien Ritualen etwas entgegensetzt, das die Kraft des Lebens feiert und nicht den Tod als finalen Höhepunkt menschlichen Versagens zelebriert.

[youtube 3HGSKYsP3GM]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de