Kabelloses Syncen: Cloud-basiertes iTunes

Wie benm.at via Übersetzung einer Meldung vom BoyGeniusReport berichtet, ist Apple gerade dabei, eine cloudbasierte iTunes-Version an den Start zu bringen.

Apples neuer Service soll mit drei großen Features aufwarten:

  1. Streamen von Musik und Filmen von Apples iTunes-Servern auf Computer und alle mit WiFi ausgestatteten Apple-Devices
  2. Streamen von Musik und Filmen vom eigenen Computer auf andere Computer bzw. Apple-Devices
  3. Kabellose Synchronisation von Apple Devices
Somit sollen sich beispielsweise Filme kaufen, dem eigenen Account hinzufügen und immer wieder auf alle möglichen Devices streamen lassen können.

Das kabellose Synchronisieren soll komplett im Hintergrund ablaufen. Kauft man beispielsweise eine App auf seinem iPhone, wird diese automatisch – over-the-air – auf den Computer synchronisiert und der iTunes-Mediathek hinzugefügt. Bleibt nur die vage Hoffnung, Apple wird wenigstens für die kabellose Synchronisation mit dem iPhone (und anderen Geräten) kein Geld verlangen.

Traditionell hält Apple Anfang September ein Special Event ab, auf dem dann auch neue iPod Modelle vorgestellt werden. Auf dieser Keynote soll Steve Jobs dann, neben 2 neuen “Devices with camera/camcorder capabilities” (iPod touch mit Videokamera), dieses cloudbasierte iTunes vorstellen.

[Nachtrag] Das fscklog hat die Sache auch beleuchtet.

(via, via)