Heute ist WWDC Tag

Heute ist es wieder so weit. Heute wird er wieder zu uns sprechen und tausende Jünger werden an seinen Lippen kleben, werden jeden Satz aufsaugen und in Euphorie verfallen. So war es jedes Mal und so wird es auch diesmal wieder werden. Von wem hier die Rede ist? Na von Steve Jobs, dem Chef von Apple. Er wird heute wieder die Keynote zur alljährlich stattfindenden WWDC, der Apple Worldwide Developer Conference halten. Dies ist ein heiliger Brauch der tausende Leute anzieht. Im Internet wird dieses Ereignis wie eine heilbringende Weltrettungsansprache gefeiert. Fast. Und ich muss zugeben, auch ich bin gespannt.

Allerdings nicht unbedingt, weil ich sofort blind neue Produkte aus dem Hause Apple kaufen will sondern vielmehr, weil ich auf Überraschungen hoffe. Zum Beispiel, dass Steve Jobs plötzlich ein völlig unbekanntes Telefon aus der Hosentasche zieht und sagt: "Haha, habt ihr wirklich die Geschichte mit dem Prototypen geglaubt?" Sowas vielleicht, oder auch andere Überraschungen. Vielleicht erwarte ich einfach einen (diesmal aber von anderer Stelle veröffentlichen) neuen Jailbreak (Unlock) für das iPhone OS 4 und das iPhone OS 3.1.3, welcher es endlich ermöglichen wird, auch das iPhone 3GS mit aktuellstem Baseband zu unlocken, sodass man in Deutschland (hervorgerufen durch die Bindung vom iPhone an T-Mobile) Simkarten anderer Hersteller mit teils erheblichen besseren Konditionen nutzen kann. Laut Ankündigung der Hacker soll der Unlock nämlich mit Erscheinen des iPhone 4G heraus kommen. Aber warten wir es einfach ab, um 19 Uhr unserer Zeit beginnt die Konferenz.