iPhone 4 Preise + OS X 10.6.4 Update + neuer Mac Mini

Wenn es außer Fussball und Lernen also nichts weiter zu berichten gibt, bei mir persönlich meine ich, dann will ich doch wohl wenigstens irgendwas bloggen :-) Nein, keine Bange, nichts über Vuvuzelas oder gar Free-Jamba-Zela-Ringtones.

iPhone 4 Tarife und Preise der Telekom stehen fest

Das iPhone 4 wird es bis auf weiteres in Deutschland nur mit einem Zweijahresvertrag der Telekom geben - eine Prepaid-Option "ist derzeit nicht geplant"

OS X 10.6.4 Update steht zum Download bereit

Das 10.6.4 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält Safari 5 sowie allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs, einschließlich Fehlerbehebungen für: Ein Problem, das verursacht, dass die Tastatur oder das Trackpad nicht mehr reagiert. Ein Problem, das einige Adobe Creative Suite 3-Programme möglicherweise am Öffnen hindert. Probleme beim Kopieren, Umbenennen und Löschen von Dateien auf SMB-Dateiservern. Verbesserte Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen. Ein Problem bei der Wiedergabe mit dem DVD Player, wenn Good Quality Deinterlacing verwendet wird. Probleme beim Bearbeiten von Fotos in iPhoto oder Aperture im Vollbildmodus. Verbesserte Kompatibilität mit einigen Braille-Bildschirmen.

Ausführliche Informationen zu diesem Update erhalten Sie hier.
Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie hier.

Neuer Mac-Mini

Apple hat soeben einen neuen Mac mini ins Programm genommen, der in einem Alu-Unibody-Gehäuse steckt, mit einem 2,4GHz Core 2 Duo versehen ist und eine GeForce 320M mitbringt. Zum Mini-DisplayPort tritt außerdem der erwartete HDMI-Anschluss hinzu, der eine Auflösung von 1920x1200 unterstützt. Der Unibody-Mac mini ist mit einer Höhe von 3,6 cm ein deutliches Stück dünner ausgefallen als zuvor (5,1 cm) - dafür dehnte er sich mit einer Kantenlänge von jeweils 19,7 cm in Breite und Länge aus (vorher jeweils 16,5 cm) und entspricht exakt den Abmessungen der Time Capsule. Der neue Mac mini unterstützt jetzt außerdem auch offiziell 8GB Arbeitsspeicher, besitzt vier USB-Anschlüsse (einen weniger als zuvor) sowie einen SD-Kartensteckplatz und kann auch über Apples Kopfhörer mit Mikrofon ferngesteuert werden. [FSCKLOG]