Lösung der iTunes 9.1 Problematik für Windows (blackbreeze)

Heute steckt ja wirklich so einiges im Busch, quasi. Erst erscheint über Nacht die Software iTunes 9.1 für Windows sowie den Mac und dann treten leider Probleme im Zusammenspiel mit der Jailbreak-Software blackra1n auf. Es wird von einem Update abgeraten und jetzt gibt es -allerdings vorerst nur für Windows- bereits einen Bugfix, der den Absturz von blackra1n unter Windows behebt.

Lösung des Problems mit blackra1n:

Nach Musclenerd wollte Apple die Jailbreak-Software blackra1n nicht absichtlich mit dem neuem Update zum Absturz bringen. Ursache des Problems ist ein Fehler im Quellcode von geoh0t.


Es gibt vom iH8sn0w-Team ((schöner Name)) bereits ein Tool, “BlackBreeze”, welches das Problem der Inkompatibilität mit iTunes 9.1 und blackra1n behebt.


Um den Bug zu beheben, muss man auf “Fix my ra1n” klicken und schon wird die“blackra1n.exe” gefixt. Sollte die Datei nicht gefunden werden, muss der Speicherort manuell ausgewählt werden.

  • Das Tool kann hier (auf den Seiten von benm.at) herunter geladen werden.

iTunes erkennt das Gerät nicht mehr, Lösung:

Ein kleiner Bug in iTunes sorgt dafür, dass das über USB angeschlossene iPhone nach dem Update nicht mehr erkannt wird.

Um dieses Problem laut iSpazio zu beheben, ist es notwendig euer iPhone neu zu starten. Wird das Problem immer nicht gelöst muss man auch den PC neu starten. Eine Neuinstallation von iTunes ist nicht notwendig.