ARD-Wettermoderator Jörg Kachelmann verhaftet [Update]

[Update 28.03.2010] Die Festnahme des TV-Moderators Jörg Kachelmann am Frankfurter Flughafen war von langer Hand geplant - das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Drei Wochen lang habe eine "Soko Flughafen" die geheime Kommandoaktion vorbereitet, um so wenig Aufsehen wie möglich zu erzeugen. Die Beamten hätten gewusst, dass der unter Vergewaltigungsverdacht stehende 51-Jährige am vergangenen Samstag und damit bereits einen Tag früher als geplant aus Vancouver ankommen würde. Mehr auf Welt.de

[Update] Wie CTB auf 2K12.de berichtet, hat die Meteomedia, Kachelmanns Firma, eine Pressemitteilung zu den Vorwürfen heraus gegeben.

[...] Gais (CH), Bochum (D) 22.03.10 Mit großem Entsetzen hat der Wetterdienst Meteomedia von den Anschuldigungen gegen Jörg Kachelmann Kenntnis genommen. Wir halten es für undenkbar, dass die Anschuldigungen stimmen könnten. Unsere Haltung wird bestärkt durch die Stellungnahmen, die die Anwälte von Jörg Kachelmann bereits publiziert haben. Der Medienrechtler Professor Ralf Höcker und der Strafverteidiger Dr. Reinhard Birkenstock, beide Köln, unternehmen derzeit alles, um die ungerechtfertigten Vorwürfe aufzuklären. Quelle: meteomedia [...]
Weiterhin hat Andreas an dieser Stelle eine Linkliste zum Thema erstellt.

[Ursprünglicher Beitrag]

Jörg Kachelmann 2008

Eigentlich poste ich nur äußerst ungern Nachrichten auf Bildzeitungsniveau, über die ich -ohne Persiflage- derweilen ernsthaft nachdenke. Aber bei Kachel ist das anders. Wegen Verdachts der Vergewaltigung seiner früheren Lebensgefährtin ist der ARD-Wettermoderator Jörg Kachelmann verhaftet worden. Am Samstag sei er aufgrund eines Haftbefehls festgenommen worden, teilte die Landespolizei Hessen mit. Im Februar hatte die Lebensgefährtin ihn angezeigt. Fraglich frage ich mich, wie ernst das genommen werden muss und/oder wie viel an solch einer "Behauptung" (ich möchte niemandem etwas unterstellen, noch gegenteiliges behaupten) dran sein könnte. Fakt aber wohl scheint, dass die Polizei aufgrund bloßer Behauptungen noch niemanden sofort fest nimmt, mein Freund CTB kann zu Polizeiarbeit beispielsweise weitergehende Informationen erteilen. Zumal die Anzeige bereits vom Februar stammt, also wohl bereits diverse Dinge angelaufen sind. Ich persönlich mag Kachel aus Sendungen wie Riverboat oder seiner Wettershow, als auch seiner Prognosen-Berichterstattungen bei Olympia in Vancouver 2010.

Der Stern schreibt:
[...] Sonne, Wolken, aber vor allem auch Schnee und Stürme haben den TV-Meteorologen Jörg Kachelmann schon immer fasziniert", so beschreibt die ARD ihren berühmtesten Wettermann auf ihrer Internetseite. Die Sonne scheint im Hintergrund. Kachelmann lächelt in die Kamera. So kennen Millionen Fernsehzuschauer den 51-Jährigen, der "Das Wetter im Ersten" kurz vor der Tagesschau moderiert und produziert. Doch jetzt bestimmen Wolken und schwere Gewitter einstweilen seine persönliche Wetterkarte: Vergewaltigung seiner Ex-Freundin, so lautet der schwere Vorwurf. Kaum von den Winterspielen aus Vancouver zurück, wurde er am Samstag am Flughafen in Frankfurt festgenommen. Sein Anwalt bestreitet die Vorwürfe als "frei erfunden", doch Kachelmann sitzt in U-Haft. [...]