Ich glaube, ich mache hier einfach dicht...

google_fucking_sucks...und ziehe mit meiner Website auf eine andere Domain um. Google ist so Arschloch, mich gibts einfach nicht mehr. Nicht, dass sie damit nicht recht hätten, also, mich abzustrafen (Linkverkauf vorallem). Aber mich gleich wie ein schwarzes Loch zu absorbieren, das finde ich doof.

Warum Google damals anfing, nicht mehr leiden zu können, blieb mir bis heute ein Rätzel. Aber von Pagerank 5 auf nichtmehrvorhanden zu fallen, ist zu hart. Wer soll da jetzt noch meine Links kaufen? scnr Bringt es denn überhaupt etwas, wenn ich meine komplette Website einfach umziehe, auf eine neue Adresse, oder erkennt Google dann "duplicated Content" und straft mich wieder ab? Ich würde diese Domain hier dann auf die neue weiter leiten. Ich liebe meinen bisherigen Inhalt und will ungern ganz neu anfangen. Ich helfe mir ja sogar manchmal selbst damit. Deshalb würde ich alle Artikel mitnehmen.

Argh. Ich könnte ausflippen, muss ich mich doch jetzt mit so ner Kackscheiße beschäftigen, nur weil bekloppten-Google mit seiner unfähigen Nofollow-Scheiße kein Land sieht und auf den ersten Plätzen dennoch nur Schrot auftaucht und somit gute Inhalte verloren bleiben. Aber klar, Google tut ja was für seine Ergebnisse. Nun denn.

Hat denn mein Plan überhaupt Sinn?

Google ist eben einfach zu mächtig und ich benehme mich einfach nicht konform genug.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de