Wie das FSCKLOG berichtet:
10.6.2Mac OS X 10.6.2 steht über die Softwareaktualisierung oder apple.com (Combo-Update, 479MB) zum Download bereit und "enthält allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Verbesserung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit".

Folgende Probleme werden dadurch beseitigt:

  • "Ein Problem, bei dem sich das System unerwartet abmeldet,
  • verzerrte Grafiken bei Safari Top Sites,
  • fehlende Exchange-Kontakte in den Spotlight-Suchergebnissen,
  • ein Problem, das die Authentifizierung als Administrator verhindert,
  • Probleme bei der Verwendung von NTFS- und WebDAV-Dateiservern,
  • die Zuverlässigkeit von Menüerweiterungen,
  • ein Problem beim Streichen mit vier Fingern,
  • ein Problem, bei dem Mail während der Einrichtung eines Exchange-Servers unerwartet beendet wird,
  • das Adressbuch, wenn es beim Bearbeiten nicht mehr reagiert,
  • ein Problem beim Hinzufügen von Bildern zu Kontakten im Adressbuch,
  • ein Problem, das das Öffnen von aus dem Internet geladenen Dateien verhindert
  • die Verlässlichkeit von Safari-Plug-Ins,
  • allgemeine Verbesserungen der Zuverlässigkeit für iWork, iLife, Aperture, Final Cut Studio, MobileMe und iDisk sowie
  • ein Problem, das verursacht, dass beim Verwenden eines Gast-Accounts Daten gelöscht werden."
Das Update soll desweiteren Performance-Probleme und stotternde Videos auf den neuen iMacs beseitigen, eine Reihe weiterer Problempunkte lösen und es stopft zudem eine lange Liste an Sicherheitslücken - für Mac OS X 10.5.8 steht ein eigenes Sicherheitsupdate 2009-006 bereit.

10.6.2 liegt wie gewohnt je nach Mac in schwankender Größe vor (auf einem 13" MacBook Pro z.B. 158MB, auf einem iMac dahingegen 500MB) und erfordert einen anschließenden Neustart. (Danke, Marcel!)

Update 23:00 Uhr: Für Apples drahtlose Alu-Tastaturen steht außerdem das 'Wireless Keyboard Update 2.0' bereit, welches allerdings nur 10.5.8-Nutzer extra einspielen müssen. "Install this software to take advantage of your 2009 aluminum Apple Wireless Keyboard's special features", so Apples äußerst vage Beschreibung. In 10.6.2 ist es bereits enthalten.
herald-screen
[Hinweis] Sollte bei euch das coole "Herald" nicht mehr funktionieren, müsst ihr auf die neueste Version aktualisieren. Die funktioniert dann wieder mit 10.6.2 und enthält allerlei Bugfixes und Verbesserungen.