Wie FSCKLOG.com berichtet:
3gs_bootromDas iPhone 3GS wurde offenbar mit einer neuen Bootrom-Version (iBoot-359.3.2) versehen, die nicht mehr anfällig für den 24kpwn-Exploit zu sein scheint, der bislang einen Jailbreak der Modellreihe ermöglicht. Damit verweigern sich ganz frische Exemplare des iPhone 3GS (mit iPhone OS 3.1.x) nicht nur weiterhin dem Unlock, auch ein (unverkabelter) Jailbreak dürfte dadurch vorerst knifflig bis unmöglich werden, wie Dev-Team-Mitglied Musclenerd durchklingen lässt.

Geohot veröffentlichte derweil auch eine Mac-Version seiner Jailbreak-Software blackra1n, die im Gegensatz zu PwnageTool 3.1.4 einen 1-Click-Jailbreak für iPhone OS 3.1.2 auf sämtlichen bisherigen iPhone- und iPod touch-Modellen erlauben soll. Lediglich beim iPod touch 3G ist dieser allerdings kabelgebunden ("tethered") - jeder Neustart erfordert einen erneuten Jailbreak per blackra1n. Bei einem schnellen Eigenversuch der Mac-Version war blackra1n allerdings nicht in der Lage, den Jailbreak auf einem iPhone 3G mit iPhone OS 3.1.2 durchzuführen.

(via, via)