Mal wieder geistert eine supercoole neue Sache für iPod und iPhone durch die Netzwelt, diesmal aber nicht in Form einer neuen Firmware sondern als Spiel mit dem Namen: Doom Resurrection. Dem ersten exklusiv für das iPhone entwickelten Titel aus dem Hause id-Software.

Doom Resurrection bedient sich audiovisuell kräftig bei Doom III und dürfte der bislang grafisch reizvollste Shooter auf der iPhone-Plattform geworden sein. Dabei ist es kein vertrauter First Person Shooter mit (halbwegs) freier Bewegungsmöglichkeit, sondern Lauf- und Blickrichtung sind vorgegeben, man bewegt sich also "on rails". Damit liegt der Fokus rein auf dem Zielen - das Fadenkreuz wird per Beschleunigungssensor bewegt, alles weitere wie Schießen, Ducken, Waffe wechseln, Nachladen und Items aufsammeln funktioniert über simples Berühren des Bildschirms an der vorgegebenen Stelle. Einen guten Eindruck von Steuerung und Spielgeschehen erhält man in obigem Video von Toucharcade. Doom Resurrection umfasst acht Level, ist knapp 80 Megabyte groß und setzt mindestens iPhone OS 2.2.1 voraus, ist aber bereits mit OS 3.0 getestet und verifiziert.

Hint: Falls jemand dieses kleine HowTo zu IPA-Dateien in meinem Blog gelesen hat, dem sei nur mitgeteilt, dass auf eben dort beschriebener Website natürlich auch Doom zum Download zur Verfügung steht. Aber sinnvoller ist es natürlich, die App im Appstore zu kaufen, völlig klar.

[app 318567158]

Screenshots
Doom_Resurrection_Screenshot_thafaker.de0104
Doom_Resurrection_Screenshot_thafaker.de0105
Doom_Resurrection_Screenshot_thafaker.de0106
Doom_Resurrection_Screenshot_thafaker.de0107
Doom_Resurrection_iPhone5
Doom_Resurrection_iPhone6

[app 318567158]