Pro Bockwurst

Ilmenau: "Pro Bockwurst" landet vor der FDP

Kuriose Wahlvereinigungen haben bei den Gemeinderatswahlen in Thüringen beachtliche Erfolge erzielt. Laut Landesamt für Statistik wurde der Grillverein in Wingerode mit 36,8 Prozent zweitstärkste Kraft. Der Verein Die Querschläger erreichte in Rottleben 29,6 Prozent, der Tischtennisclub Schnelle Kelle in Deesbach auf 25,3 Prozent. Der Landknechtsverein Verlorenes Fähnlein landete in Meusebach bei 16,1 Prozent. Allerdings waren die Erfolge angesichts mangelnder Konkurrenz in den Gemeinden wenig überraschend. Anders in Ilmenau: Hier kam der Verein Pro Bockwurst auf 6,4 Prozent und landete sogar vor der FDP.

Quelle: TLZ

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de