Wie die Bombe verstaubte... Ground Zero

wtc-30Neuer Stoff für Verschwörungstheoretiker oder jene, welche die Wahrheit kennen.

» Die Vorfälle des 11. September waren offensichtlich alles andere als ein Zufall. Unabhängige Wissenschaftler der Universität Kopenhagen, mehreren Unis in den USA und Mitarbeiter eines australischen Unternehmens haben im Rahmen einer zweijährigen Forschungsarbeit den Staub von Ground Zero untersucht. Sie haben dabei unter anderem erhebliche Mengen Sprengstoff der Kategorie Nano-Thermit nachweisen können. « Gulli.com - Sprengstoff im Staub nachgewiesen

Wie die Bombe verstaubte... Ground Zero
Share this

Subscribe to thafaker | TBDTTT

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de