Testbericht: LED Lenser H7R

[Trigami-Review]

Heute war der Karton endlich da. Okay, eigentlich ist der Karton im Ingenieurbüro unten im Haus abgegeben worden, aber das ist ja doch nur nebensächlich. So lange hat es nämlich mit der Lieferung auch gar nicht gedauert, aber wenn man in einer gewissen Vorfreude schwelgt, ist es manchmal schon recht schwierig auf etwas zu warten. Das kennt sicher jeder, oder? :-)

Aber wovon ist hier nun so euphorisch die Rede?

led-lenser-opener

Na von der Led Lenser H7R (entstammt der brandneuen High Performance Line) aus dem Hause zweibrueder.com, einer sehr professionellen LED-Kopflampe.

Die ist mir nämlich zum Testen zugeschickt worden. Yeah. Und weil das Teil für eine "simple" Head-LED ziemlich viele Innovationen zeigt, Funktionen aufweist und qualitativ hochwertig ist, freue ich mich ganz besonders darüber.

Produktdetails:

Wir versuchen das Unmögliche, um das Mögliche zu erreichen. Besonders stolz sind unsere Entwickler, Ingenieure und Designer auf die LED LENSER® H7R. Zwei neue Funktionen unterstreichen eindrucksvoll unseren technologischen Vorsprung: die Dimmfunktion, welche die Helligkeit stufenlos von null bis hundert Prozent reguliert, sowie die in Nürnberg gefertigte Präzisions-Optik. Das innovative Linsensystem erzeugt sowohl ein breites, kreisrundes Nahlicht, als auch ein scharf gebündeltes Fernlicht. Die Handhabung dieser Lampe ist kinderleicht, und ihre immense Leistung und Leuchtkraft lassen keine Wünsche offen. Die enthaltenen Akkus sowie das beiliegende Ladegerät minimieren die Betriebskosten. Pfiffig: die Lampe kann auch mit handelsüblichen AAA Alkaline Batterien betrieben werden. Inzwischen produzieren die Zweibrüder Optoelctronics mit über 1000 Mitarbeitern an drei Produktionsstandorten ein Taschenlampenprogramm, das weltweit seinesgleichen sucht. In der neuesten Generation unserer LED LENSER® Taschenlampen stecken die Bemühungen von 18 Monaten Forschungs- und Entwicklungsarbeit.  Wie Science-Fiction-Lichtschwerter schneiden diese gefälligen Lampen Licht in das Dunkel der Nacht. Lassen Sie sich überraschen und erfahren Sie in folgedem Video mehr über uns.


Auspackfotos:
Eigentlich kennt man das nur von total verrückten Apple-Jüngern die sogenannte Auspackszeremonien mit Ihren nagelneuen Geräten feiern, aber ich dachte mir: hier passt es hin, das zeige ich auch mal. Wenigstens den Inhalt der LED LENSER H7R

img_1474

img_1475

Funktionen:
Die H7R wäre nicht so innovativ, wenn da nicht einige herausstechende Funktionen zu benennen wären.

Zum Einen ist da die Schwenkbarkeit zu erwähnen. Damit ist es nämlich spielend einfach möglich, den LED-Kopf nach vorn abzusenken, um so den bestmöglichen Leuchtwinkel zu erreichen. Und das, ohne sich den Nacken auszurenken :-)
funktionen2
Als weiteres Merkmal gilt die Fokussierbarkeit welche dafür sorgt, den Lichtstrahl beispielsweise zum Ausleuchten eines Weges zu nutzen, oder aber um Punktgenau und besonders hell einen direkten Punkt anzuleuchten.
funktionen
Weiterhin gilt zu erwähnen, das die H7R dimmbar ist. Über einen Potentiometer-Hebel (bestimmt völlig falsch bezeichnet, aber naja) an der Rückseite ist die Lichtintensität stufenlos einstellbar. Wichtig, um eventuelle Gefährten nicht erblinden zu lassen, oder aber um besonders viel Power zu haben, wenn die Stecknadel im Heuhaufen gesucht wird.
funktionen3
Und zum Schluss ist besonder pfiffig, dass man bei der H7R mit einem Netzteil über die integrierten Akkus einfach wieder aufladen kann. Da LEDs gemeinhin besonders Sparsam sind, reicht eine AKKU-Ladung auch länger als mein gesamter Testzeitraum hinweg, es war mir nicht möglich die Batterien leer zu spielen. Aber selbst wenn das mal passieren sollte, so kann man die Lampe auch mit herkömmlichen AAA-Batterien aus dem Supermarkt betreiben.
funktionen4

Einsatzmöglichkeiten:
Das man mit dieser LED Kopf-Lampe (welche nebenbei erwähnt durch oben beschriebene Funktion ein kreisrundes Nahlicht als auch ein scharf gebündeltes Fernlicht erzeugt) verschiedenste Szenarien erleben kann, steht völlig außer Frage. Vorstellbar wäre zum Beispiel neben dem profanen Joggen im Wald oder einer Tour mit dem Fahrrad auch die Suche nach dem verloren gegangenen Hund im Dickicht mit fokussiertem Lichtstrahl oder gar das blendfreie weil defokussierte Kartenlesen in der Wildnis. Praktisch auch so eine Kopf-Lampe parat zu haben wie mir berichtet worden ist, soll wohl das mitternächtliche Rumschrauben am Fahrrad sein, bei Regen und im Schlamm ;-)

Ich persönlich aber habe meine H7R beim Staubsaugen und dem Aufspüren von großen Flusen und Fusseln auf dem Laminatboden erprobt. Und was soll ich sagen, auch dabei war die Headlight eine sehr große Hilfe, zumal sie beim Tragen auf dem Kopf eben gar nicht weiter stört und man die Hände frei hat. Ganz wie beim Fahrrad, nur weniger aufregend :-)
img_1467
Allerdings kann die H7R leider noch nicht allein den Haushalt schmeißen, das kommt wahrscheinlich erst beim nächsten Update :-)
img_1469

Fazit:
Auf mich wirkt die sehr wertige, robuste und stabile LED LENSER H7R Kopflampe extrem professionell und dadurch absolut prädestiniert für den ernsthaften Einsatz in jedem erdenklichen Szenario. Aufgrund der vielen Funktionen wie dem neigbaren LED oder der Dimmfunktion und dem Wiederaufladen, hat die H7R allerdings auch ein gewisses Gewicht das es zu tragen gilt. Eine 3-Euro-Kopf-Lampe aus Plastik von eBay reicht sicher auch fürs 3-Tage-Zelten und ist mit Sicherheit leichter, aber das muss jeder selbst abschätzen. Für mich stellt das keine Kritik an sich dar.

Links:
- Zweibrueder.com - Produktlink H7R

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de