Die einfachste Installation von Windows XP die ich jemals erlebt habe, war soeben auf einem Macbook Pro mit Hilfe von Apple's Boot Camp. Wahnsinn. BC unter OS X starten, zwei mal weiter klicken, neu starten, XP-Install durchlaufen lassen, OS X DVD unter Windows einlegen, Lizenzvertrag bestätigen, die Treiberinstallation automatisch durchlaufen lassen, neu starten ((JA JA, jetzt sind wir wirklich wieder in der Windows-Welt)) und benutzen. Es funktioniert jede Funktion des MacBook Pro auch unter Windows. Ohne jeglichem Konfigurationsstress. Das schafft kein einziger Systembuilder. Unglaublich!

Nein, es ist nicht mein Eigenes.