anstelle von Eva.

NDR beendet Zusammenarbeit mit Eva Herman
So prangert es überall, vollkommen korrekt. Ich meine, wie krass muss man abgehen um die Stellung der Mutter oder gänzlich der Familie im 3. Reich gutzuheißen. Wer denkt nicht an die jüdischen Familien welche in Konzentrationslagern brutal getrennt worden sind. Wie verblendet ist die Meinung, die Frau hätte damals eine besondere Stellung gehabt?
in der NS-Zeit: "Kinder, Mütter, Familie, Zusammenhalt" "das, was gut war"
Hammer.

Aber naja...

Allerdings habe ich die Vorstellung Ihres neuen Buches nicht selbst gesehen oder gehört, kann also nicht mit Bestimmtheit sagen das der Satz nicht doch nur aus dem Zusammenhang gerissen ist.