Der McRae ist tot

Colin McRae (* 5. August 1968 in Lanark, Schottland; † 15. September 2007 in Lanarkshire) war ein britischer Motorsportler. Er war der Sohn des 5-fachen Britischen Rallyemeisters Jimmy McRae und der ältere Bruder des Rallyefahrers Alister McRae. Bekannt wurde Colin McRae vor allem durch seine langjährige Teilnahme an der Rallye-Weltmeisterschaft und seinen im Jahre 1995 errungenen Weltmeister-Titel.

Colin McRae Rally, kurz CMR, ist eine Rennspielserie, die von Codemasters für diverse Systeme entwickelt wird und die Rallye-Weltmeisterschaft simuliert. Namensgeber für das Spiel war der Schotte Colin McRae († 2007), einer der weltweit erfolgreichsten Rallyefahrer und Rallye-Weltmeister des Jahres 1995. Der erste Teil der Serie erschien 1998.

Wie tragisch:
McRae verunglückte am 15. September 2007 mit seinem Hubschrauber, Typ Eurocopter AS 350, bei starkem Wind während des Landeanflugs auf dem Airport Lanark tödlich. Die Absturzursache ist bislang ungeklärt. Mit ihm waren drei weitere Personen an Bord gewesen, McRaes Sohn Johnny (5), Ben Porcelli (6) und Familienfreund Graeme Duncan (37). Bei dem Unglück kamen alle Insassen des Helikopters ums Leben.

Quellen:
- Marathonrally.com - Sueddeutsche.de - Wikipedia Rallye - Wikipedia Mensch

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de