Дружба

thafaker.de ist aufgrund seines kurzen Artikels über den Dokumentarfilm "My Friend Sasha" durch eine russische Website (kavkaz.tv) verlinkt worden. Ob das nun gut oder schlecht ist kann ich nicht sagen, cool ist es aber allemal.

My Friend Sasha

Ich habe den Text natürlich sogleich mit den Google-Sprachtools übersetzen lassen und siehe da, es ist einfach nur Allgemein und Hinweisend, wenn vielleicht aber etwas falsch:

Meanwhile, German portal Thafaker reported that censorship Chancellor Merkel not miss shown on the BBC documentary on Nekrasova Litvinenko "My friend Sasha : a Russian murder" at the Berlin Film Festival Berlinale.

Doch das ist nicht weiter wichtig. Ich fand es nur irgendwie einfach erwähnenswert... quasi! Obwohl, eigentlich würde ich jetzt schon gern verständlich ausgedrückt wissen, was die dort geschrieben haben..

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de