Als erstes Hollywood-Studio will Disney in seinen Familienfilmen keine Raucher mehr zeigen. Firmenchef Iger erklärte in einem öffentlichen Brief, auch die Tochterfirmen Touchstone und Miramax wolle er zu so einem Schritt drängen. Zudem sollen alle DVDs von Filmen, in denen geraucht wird, mit einem Warnhinweis über die Gesundheitsgefahr von Zigaretten versehen werden. Kinder- und Jugendschutzverbände fordern schon lange nikotinfreie Filme. Mehrere US-Bundesstaaten schlugen kürzlich vor, alle Streifen, in denen geraucht wird, erst ab 17 Jahren freizugeben.

Weil der unmündige Bürger zu blöd ist, selbst entscheiden zu können...

(via)