Da, jetzt ist es soweit. Was die letzten Tage als Gerücht umher geisterte, es ist geschehen. Google übernimmt RSS-Dienstleister Feedburner.

Google hat den RSS-Dienstleister Feedburner übernommen, der nach eigenen Angaben mehr als 721.000 RSS-Feeds für rund 422.000 Websites hostet. Nach Medienberichten soll Google die Akquisition 100 Millionen US-Dollar wert gewesen sein.

Wir haben bisher gute Erfahrungen mit Feedburner gemacht und wünschen uns für die Zukunft alles Gute.

golem.de