Daten

Im Zuge dessen (Datenpanne bei der Bundeswehr) möchte ich gern mal hierauf verweisen:

Am 12. April 2000 wurde bekannt, dass im Rahmen der Ermittlungen gegen den Strauß – Sohn Max Strauß dessen sichergestellte Laptop-Festplatte auf ungeklärte Weise verschwunden ist; und zwar aus der „Obhut“ der Staatsanwaltschaft bzw. aus der „Obhut“ eines von der Staatsanwaltschaft beauftragten vereidigten Sachverständigten. Auf jener Festplatte sollen sich wichtige Daten befunden haben, die zur Aufklärung der Verbindungen von Schreiber, Strauß, CDU usw. hätten beitragen können.

[tags]datenpanne, strauß, bundeswehr, geheimdienst[/tags]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de