Wer kommt mit? // Das Experiment [Update]

[Update] Substanz: Buprenorphin ist ein zentral wirkendes Schmerzmittel. Es ist als Injektionslösung als Narkosemittel und als Tablette oder Pflaster zur Schmerztherapie auf dem Markt. Als wirksames opiodes Narkose- und Schmerzmittel unterliegt es dem Betäubungsmittelgesetz. Damit es nicht zu einer Abhängigkeit kommt oder unerwünschte Wirkungen eintreten, wird während der Studie Naltrexon verabreicht, was die Wirkung von Buprenorphin aufhebt. Das Testpflaster ist in Deutschland nicht zugelassen. Das Referenzpflaster und Nemexin® (Naltrexon) sind in Deutschland zugelassen.

Nutzenpotential: Im Vergleich zur i.v. – Gabe bietet das Pflaster den Vorteil, dass der Wirkstoff nach und nach vom Körper aufgenommen wird und so mit niedrigerer Dosis Schmerzen behandelt werden können und das Medikament besser vertragen wird. Durch die neue Zusammensetzung des Testpflasters wird der Wirkstoff besser aufgenommen als beim
Referenzpflaster .Es ist so eine wesentlich niedrigere Wirkstoffkonzentration erforderlich

[Original] Urlaub in Mannheim? Als Urlaubsziel steht das CRS-Andernach auf dem Programm. Als Proband für eine Studie zur Medikamentenerforschung.

Für eventuell enstehende Psychosen, körperliche Zerstörung und oder absoluten Wahn erhält man ein nettes Geld von 5210 Euro.

Studie 01507

Ort:
CRS-Mannheim
Grenadierstraße 1
68167 Mannheim

Gesunde Männer zwischen 18 und 55 Jahren.

Umfang:
Aufklärung, Vor- und Nachuntersuchung
2 Durchgänge mit jeweils 20 Tagen / 20 Nächten

Reizvoll, oder nicht? Sollte man nur noch heraus finden, was Studie 01507 überhaupt bedeutet...

Soylent Grün ist Menschenfleisch, MENSCHENFLEISCH!

[tags]Experiment, Medikament, Medical Research, Proband, Mannheim, Erforschung, Studie 01507[/tags]

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de