Der Atze

Ja, der Atze. Der mit den lustigen Locken. Der Atze von RTL. Der Atze der jeden Freitag diese schrecklich dummen Sendungen macht. Sendungen mit Pfiff und Lustigkeit, Sendungen die jene Allgemeinheit ansprechen sollen welcher ich mich so gar nicht zuordnen kann. Dieser unser aller Atze hat über seinen Anwalt die Wikipedia verklagt. Und warum? Weil sein echter Name (der Klarname ist dem Autor bekannt) genannt worden ist. Er steht dort so, wie es in eigentlich jeder Enzyklopädie Normalität ist.

Und ich kann sein Geseier nicht verstehen.

Verstehen kann ich damals die Einsprüche gegen die Namensnennung von Tron, dem Hacker mit der ISDN-Kryptographie. Dort ging es um schmerzhafte und persönlich betreffende Aspekte. Doch die Familie hatte kein Glück, der reale Name steht noch immer dort. Per Gericht erlaubt.

Und ein Atze Schröder hat das Recht auf künstlerische Kunst am Namen oder wie, kann -weil er berühmt ist- verbieten lassen was Ihm nicht passt?

Hat das passende Kleingeld.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de