//

Fiktioniert Ich weiß genau das ich bald wieder in schwere, bahnbrechend-dunkle Depression verfallen werde. Und warum? Wegen des Geldes! Es geht immer nur um dieses Geld. Selbst bei Nutten und Koks (TM) spielt Geld eine sehr selbstverständlich-wichtige Rolle. Und auch im Leben eines Jan.Profan, will er sich doch eben jene regelmäßig leisten können. Und was tun? Guter Rat ist teuer, in Zeiten wo meine Armut das Zepter schwingt. Antworten gibt es viele, sie reichen von: "geh doch arbeiten" oder "mach 'n Weblog auf und verdien damit Geld" bis hin zu "wie wäre es denn mit der Sozialschmarotzende Variante, nimm das viele Arbeitslosengeld"...

Aber weit gefehlt.

So einfach lässt sich diese Misere nicht lösen. Es wird hier auch keine Antwort geben! Mir war nur sehr langweilig und ich muss gleich weiter arbeiten... [unvollendet]

PS: Irgendwo im Netz existiert diese Debatte um Politically Incorrect, die muss ich aufgreifen. merke

So, tut zwar nichts zur Sache dieses Artikels, aber ich ein Stück P.I. gefunden, und zwar sehr ausführlich bei (wo?) [na klar] Spreeblick!

//
Share this

Subscribe to thafaker | TBDTTT

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de