Optimus-Keyboard

Ach ja, da war doch damals die coole Geschichte vom Optimus Keyboard. Ein Keyboard bei welchem jede einzelne Taste ein eigenes Display ist. Und somit jede Taste ein anderes Bild darstellen kann. OLED heißt die Technik der kleinen Screens. Und das eigentlich auch noch für einen recht erschwinglichen Preis. Damals zumindest. In den Ankündigungen von 2004.

Dann gab es plötzlich Probleme, Verzögerungen und plötzlich nur noch Schwarz/Weiß-Tasten. Aber es sollte dennoch weiter gehen.

Und nun ist es wohl da. Zum kaufen. Richtig in Real. Nicht im Real, in echt.

Für lächerliche 1.536 U.S. Dollar

In diesem bloggenden Moment sind es noch genau 20 Tage, 17 Stunden und 29 Minuten bis die ersten Vorbestellungen akzeptiert werden.

[tags]Optimus, Keyboard, OLED, Geek [/tags]