Eine Randalette

Eigentlich bin ich ja zu müde irgendwie, zu schlapp für sowas. Aber, es ist diese, hmm... immer wieder aufkeimende Wut im Menschen? Es ist dieses ausgeprägte Unrechtsbewusstsein? Das verquere Rechtsbewusstsein? Oder diese immer wieder auftauchende einfache Art und Weise die Zugleich sehr anheimelnd für viele zu sein scheint, Dinge in einer seltsam-existenten Umgebung auszutragen.

Wie kann ein Streit nur so derart eskalieren als das der Eine wegen virtueller Schreiberei letzendlich sogar ins Gefängniss gehen muss? Wie kann der Mensch soweit gehen als das er kein Ende mehr erkennt, kein Punkt gesetzt werden kann, kein "Der Klügere gibt nach" funktioniert? Sicher, es geht vielleicht um Geld. Man erkennt schnell das sich daraus Profit schlagen lässt. Die meiner Meinung nach verwerflichste Ansicht oder Absicht. Der schäbigste Grund! Nicht umsonst gibt es ja auch ganze Berufszweige die sich damit beschäftigen. Aber der Andere macht es aus Überzeugung? Er versucht damit Recht zu schaffen? Steht der Sache einfach glaubhaft gegenüber, hat eben Prinzipien. Aber Gefängnis? Hmm...

Wie gesagt bin ich zur Zeit einfach zu busy um mich weitergehend damit beschäftigen zu können (deshalb auch aktuell soviel "Null-Inhalt" (TM) hier), habe einfach zu viel zu tun. ABER DENNOCH: BOMBEN FÜR FRIEDEN IST WIE FICKEN GEGEN AIDS.

PS: Das Englisch des Parteibuches ist lesbar, finde ich, und daher stammt dann wohl auch der Name der URI.

PPS: Und als aktivem Blogleser ist auch diese eventuelle Geschichte der "M. kocht gern" kein Geheimnis. Auch da gibt es Streitigkeiten. Auch da schaukelt die Angelegenheit. Und hier kann man prima quer lesen. Vorallem die Kommentare. Einfach nur weil man sich gern informiert und auch den Unterschied von Konjunktiv I Bzw. II kennen möchte... weil der ja vielleicht aktuell werden wird.

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de