Wenn ich so resumiere,

dann hat dieses Weihnachten doch eigentlich keinerlei Besonderheiten gehabt. Für mich! Natürlich für mich. Immer Subjektiv! Diese Art von Gedanken ist immer persönlich. Aber ehrlich, was war denn? Am meisten hat mich tatsächlich noch immer der Tod James Brown' geschockt. Was natürlich nicht heißen soll das ich irgendwie geschockt werden muss um noch was zu spüren, nur noch was merke wenn ich Extreme sehe. Nein. Eher war es wieder... dieser jedes Jahr gleich bleibende (oder zunehmende?) Ausverkauf der Seele. Kack dem Kommerz.

Doch neulich (vor 8 Stunden) führte ich ein interessantes Gespräch. Ein mittel alter Mann unterhielt sich mit mir über das weihnachtliche Fernsehprogramm und erzählte mir, wie er mit seiner Frau verzweifelte. Er verzweifelte an der 95. Wiederholung von Stirb Langsam und den restlichen Mega Special Weihnachtsmovies. Das Gespräch ging soweit als das wir bei Popstars landeten, zur neuen Idee einer abartigen "Jugendliche suchen einen Job und stellen sich dem gaffenden Privat-Fernseh-Publikum zur Verfügung" Reality Show wechselten und er letztendlich feststellte, das die mit seiner Frau im Zuge der Verzweiflung getroffenen Entscheidung, den Fernseher abzuschaffen, wirklich sehr positiv war.

Ich besitze seit 3 Jahren keinen eigenen Fernseher mehr, schaue maximal "völlig daneben" irgendwelche Filme die von Drogen handeln oder "Riverboot"... oder Phoenix? und begrüße Entscheidungen die dagegen sind. Irgendwie. Aber das nur am Rande.

Weihnachten war wahrscheinlich so elend gleich weil ich wieder arbeiten musste. Freiwillig arbeiten ging. Wegen des Geldes... scnr Und das lässt doch tatsächlich keine wirkliche Weihnachtsstimmung aufkommen. Eventuell lag es aber zusätzlich noch an diesem unglaublichen Wetter. Heute war es mal kalt. Heute schien die Sonne. Heute gab es fast Schnee... aber heute ist Weihnachten wieder vorbei zap

Wie wäre es, würden wir Weihnachten einfach nach hinten verlegen? Vielleicht schneit es ja im Februar. Wegen der Stimmung, der Rest interessiert sowieso nicht mehr...

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de