Deutschland, Web 2.0, Web Zwei Punkt Null, überalles in der Welt...

smile
Ich denke wir sollten uns exemplarisch statuieren, das Blog verbrennen und aufhören? Einfach aufhören... und wenn wir aufgehört haben, wird unsere Großartigkeit nachgeahmt, wir werden berühmt und Millionen von Blogs werden sich auflösen. In Folge dessen gibt es das "Bloggen" im aktuellen Sinne nicht mehr, das hehre Ziel wird sein, sich im Zenit einfach aufzulösen. Egal in welcher Form, egal in welcher Art und Weise, egal mit/in welchem Medium! Es werden Dinge geboren, vergrößert und verwachsen... nur um sich wieder aufzulösen. Das ist der neue Gott. Die Konsequenz der Andersartigkeit derer selbst die sich feiern. Das ist dann meine Anarchy 2.0
/smile

Und der .markus bekommt natürlich einen Trackback, als Kommentar, finde ich seinen Artikel doch sehr großartig und gibt es dieses Stück geschrobenes hier nur deshalb.

Entschuldigt meine Radikalität, denn ich wusste nicht was ich tat. Doch das ist keine Begründung und erst recht keine Entschuldigung. Entschuldigung für was? Es ist auch keine Übung. Es ist nur eine Umrandung dessen, was wir nicht sind.