23C3 - Who can you trust?

Auch in diesem Jahr scheint es wieder extrem interessant zu werden.

Die Zeit zwischen den Jahren füllt der Chaos Computer Club wie in jedem Jahr mit dem nun 23. Chaos Communication Congress (23C3), der vom 27. bis zum 30. Dezember 2006 im Berliner Congress Center (bcc) am Alexanderplatz in Berlin stattfindet. 130 Vorträge und 20 Workshops stehen auf dem Programm, ebenso eine Keynote unter dem Titel "Who can you trust?" von John Perry Barlow, Musiker in der Band "Grateful Dead" und einer der Gründer der Electronic Frontier Foundation (EFF).
Und sogar LawBlog-Schreiber Udo Vetter ist für einen Vortrag zum Thema "Hausdurchsuchung und Hardwarebeschlagnahme" zugegen. Fetzt, denn Udo ist in der Blogosphere kein Unbekannter (man verzeihe mir meine schreibende Plattheit)

Infos gibt es hier, und hier und hier.