Wow :Pay Per Post:

Ich wusste nicht einmal das es so etwas gibt. Bezhalte Blog-Werbepostings auf dem eigenen Blog, aber ohne Disclaimer! Der Webloghoster Wordpress.com (baut auf die Wordpress-Software
 auf scnr) hat das jetzt in seinen AGBs verboten. Also wer sein Blog bei Wordpress.com hat dem ist es nun untersagt, bezahlte Postings im eigenen Blog zu verdienen.

(via)

PS: Falls jemand bei mir posten möchte und dafür bezahlt, rennt mir bitte die Bude ein. Ich hab mich da nicht so gier Danke. smile ;-)