David Miscavige - Karriere bei Scientology?

David Miscavige ist seit seinem 26. Lebensjahr in der Führungsspitze der Scientology-Organisation beschäftigt. Derzeit ist er Vorstandsvorsitzender des Religious Technology Center (RTC) - die Organisation, 1982 gegründet, verwaltet die Copyrights und Markenrechte, sowie die Anwendung der Schriften und Techniken von Scientology.

Miscavige wurde von seinen Eltern Ron (Trompetenspieler) und Loretta zunächst katholisch erzogen. Der Vater besuchte jedoch auch Scientology-Kurse. Als sein Sohn, der an Asthma und Allergien litt, wieder einmal einen Anfall hatte, nahm er ihn mit zu einem Scientologen. Nach einer 45minütigen Auditing-Sitzung verschwand das Asthma angeblich für drei Jahre.

Danach begann die ganze Familie, sich mit Scientology zu beschäftigen und zog dafür nach England. Dort, in East Grinstead, befanden sich die höherrangigen Ausbildungsstätten. Als Zwölfjähriger "auditierte" David bereits selbst Erwachsene und zog später wieder nach Clearwater (Florida), einem der Zentren der Organisation. Mit 16 Jahren gab er dort die Schule auf, um sich ganz Scientology zu widmen. Es folgte ein steiler Aufstieg, teilweise noch unter Förderung von Scientology-Stifter L. Ron Hubbard. Nach dessen Tod setzte sich Miscavige in internen Machtkämpfen durch und organisierte die Organisation grundlegend neu.

Er hat drei Geschwister, darunter eine Zwillingsschwester, und lebt mit Ehefrau Michelle in einer Scientology-Wohnanlage in Los Angeles. Offizieller Jahresverdienst: 50.000 US-Dollar.

David Miscavige war Trauzeuge bei der Hochzeit von Tom Cruise und Katie Holmes am 18. November 2006.

Während sich die Scientology-Organisation selbst als Religion bzw. Religionsgemeinschaft versteht, wird sie in der Bundesrepublik Deutschland nicht als solche anerkannt: Für Deutschland hat das Bundesarbeitsgericht am 22. März 1995 festgestellt, dass Scientology der Status einer Religionsgemeinschaft nicht zukommt.

Scientology wird in Deutschland auf Bundesebene und teilweise auf Landesebene wegen Verdachts auf "Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung" vom Verfassungsschutz beobachtet und regelmäßig in den entsprechenden Verfassungsschutzberichten erwähnt.

Nette Informationen über Scientology, ein Lebensbericht als Mitarbeiter.

Quelle:

  • Wikipedia
  • Google
  • Youtube
  • Google Video