Tötet Codo, quatsch, Kill Bush

Der Amerikaner an sich hat mit Sicherheit ein noch kleineres Geschlechtsteil als... ähm... völlig egal, die Einleitung wird heute sowieso nichts und deshalb lasse ich es einfach, aber wenn ich sowas wie hier lese dreht sich alles verquer.

Man stelle sich vor ein 14-jähriges Mädchen säße im Unterricht. Die Türe würde aufspringen und ein paar nette Herren des CIA marschierten herein, schnappten die Kleine  und würden Sie zum Verhör bringen. Nette Vorstellung, nicht wahr?

Und nun aber zum Grund des Ganzen, es muss ja wohl etwas bahnbrechend Brachiales vorgefallen sein wenn sich der Geheimdinst einmischt und mit der Angelegenheit beschäftigt.

Und das ist es auch. Definitiv. Denn jene Jugendliche hat nämlich auf MySpace eine Kollage über Präsident Bush veröffentlich. So far, so good. Das Bild zeigte den Angaben zufolge den US-Präsidenten, in dessen Hand ein Messer steckt; darunter stand "Kill Bush" ("Tötet Bush").

Und das wars. Mehr gab es nicht. Das ist alles. Unglaubliche Zustände und Methoden, wie ich finde.

Danke an Yellow
(via)

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de