Gestern war Prämiere Premiere

von Brecht/Weill's "Die Dreigroschenoper" in Berlin. Inszeniert von Klaus Maria Brandauer und mit Campino in der Rolle des Mackie Messer.

Weil diese Oper so prunkvoll gedacht war wie nur Bettler Sie erträumen und wiel Sie doch so billig sein sollte das Bettler Sie bezahlen können, heißt sie Die Dreigorschenoper...


Ich konnte es mir leider nicht ansehen, hätte es aber zugern getan. Gerade und weil es so aktuell denn je scheint. Hmm... doch dafür war Julia von den Popnutten mit dabei und schreibt dafür eben sehr fein. Schnell lesen bitte. Danke sehr.

[Zusatz] Der Spiegel berichtet auch.